Telefon:+49 (0) 30 284 580 05 I Handy: +49 (0) 173-621 95 51 I E-Mail: info@traveldelight.eu

Blue Filmnacht, Nord-Nordost Surffilm & Strænd Festival Berlin 2015

Obwohl Berlin jetzt (leider!) nicht die erste Wahl für Surfer ist, steht die Woche vom 10.-15. August in Berlin absolut im Zeichen des SURFEN´s! In der Woche erwarten euch gleich 3 highlightreiche Events! Damit ihr den absoluten Überblick habt und nichts verpasst, haben wir alles für euch zusammen getragen.

Montag, 10. August
BLUE Surf Film Nacht Open Air Berlin: SPLINTERS
Location: Kino Central
Tickets: Kino Central

Papua-Neuguinea, 1989. Ein australischer Pilot lässt in dem Küstenort Vanimo ein Surfboard zurück. Zwanzig Jahre später besucht Filmemacher Adam Pesce das abgelegene Dorf und entdeckt, welche Bedeutung Surfen in der Kultur der Ureinwohner eingenommen hat. Prestige und Macht winken dem besten Wellenreiter in dieser archaischen Gesellschaft, denn ein Contest soll den Nationalen Champion hervorbringen. Erster Preis: Ein Einladung ins – benachbarte und doch so ferne – gelobte Land, Australien. Dieser einzige Ausweg aus der Armut lässt das Blut der Mitglieder verfeindeter Surfclubs hochkochen…Eine der besten Dokus im Surffilmgenre, packend wie ein Spielfilm!
Trailer: Splinters

Dienstag, 11. August
NORD / NORDOST SURF FILM FESTIVAL BERLIN 2015
Location: été clothing, Bergmannstraße 18
Tickets: kostenlos
21 Uhr: International Shortfilm Awards & Konzert
Bekannte Surffilmer und lokale Helden kämpfen um die Gunst der Zuschauer beim Shortfilm Award. Gesell dich dazu und genieße ein Bier, BBQ, Live Musik und den Start des Nord-Nordost Filmfestivals 2015.

Mittwoch 12. August

NORD / NORDOST SURF FILM FESTIVAL BERLIN 2015
Location: Langbrett Shop, Kastanienallee 44
Tickets: kostenlos
21 Uhr: Uncharted Waters (AUS, 2013. R: Craig Griffin. 90 min.)
Die Lebensgeschichte des legenären, australischen Surfers Wayne Lynch und seinen Kampf gegen das System.
Trailer: Uncharted Waters

Donnerstag, 13. August
NORD / NORDOST SURF FILM FESTIVAL BERLIN 2015
Location: Freiluftkino-Mitte, Rosenthalerstraße 39
Tickets: Été Shop // Langbrett Shop // Kino Central
21 Uhr: Bjørnøya (NOR, 2014. R: Inge Wegge. 90 min.)
Drei Brüder erkunden eine isolierte Insel im Nördlichen Polarkreis auf der Suche nach leeren Wellen und faszinierender Natur –  von den Machern des innovativen Films „North of the Sun“Trailer: Bjørnøya

22:30 Uhr: Cluster (AUS, 2015. R: Kai Neville. 60 min.)
Surfing auf dem höhsten Level! Die heißesten Surfer, meisterhaft editiert bei Mr. Kai Neville (Lost Atlas) kombiniered mit einem elektrisierendes Soundtrack.
Trailer: Cluster


Freitag, 14. August

NORD / NORDOST SURF FILM FESTIVAL BERLIN 2015
Location: Freiluftkino-Mitte
Tickets: Été Shop // Langbrett Shop // Kino Central
21 Uhr: Peninsula (IT, 2014. R: Luca Merli. 70 min.)
Eine wahre Geschichte über das Surfen in Italien, von früher bis heute. Komplett auf 35mm, 16 mm und Super8 – Filmen gedreht, beinhaltet es Archiv-Material und die besten mediteranen Wellen die du jemals gesehen hast.Trailer: Peninsula

22.30 Uhr: Headache (D, 2015. R: Felix Gänsicke. 50 min.)
Headache ist der erste deutsche Surffilm, der ausschließlich im frostigen Nordeuropa gedreht wurde. Faszinierende Surfszenen in Island, Schottland, Dänemark und Deutschland mit der lokalen Crew.

Baltic Battle Shortfilm Awards
Die besten Kurzfilme aus Skandinavien, Deutschland und Polen kämpfen um den Award.

Samstag, 15. August

Strænd Festival
Ein Tag im Sommer, am Spree-Ufer mitten in Berlin-Kreuzberg, am Strand mit Bademöglichkeit, Open-Air-Konzerten, Surf-Art-Ausstellungen, Filmen, Flohmarkt und Foodcourt – das ist das STRÆND.

Info and tickets via: www.straendfestival.de


Location: Strænd Festival, Arena Berlin.
1

8 Uhr: El Mar Mi Alma (AUS, 2012. Stephen Jones. 60 min.)
Ausschließlich auf 16mm gedreht. „El Mar Mi Alma“ ist ein visueller Liebessong an das von Wellen gesegnete Chile. Es portraitiert die Schönheit des Surfens und weist gleichzeitig auf die Naturprobleme dieser schönen Region hin.

21.30 Uhr: Spirit of Akasha (AUS, 2014. R: Andrew Kidman. 120 min.)

‚Spirit of Akasha‘ feiert das 40 Jahre alte Erbe von „Morning of the Earth“, den einflussreichsten Surffilm, welcher je gemacht wurde. Gefilmt auf einer Unzahl von Inseln und Kontinenten bei den großartigsten Filmern (Jon Frank, Patrick Trefz, Mickey Smith, Andrew Kidman) und faszinierenden single fin surfing bei Kelly Slater, Stephanie Gilmore, Tom Curren sowie musikalisch untermalt von Ben Howard, Group Love, Brian Wilson, The Dirty Three, Wilco, Black Crowes, Xavier Rudd, Angus Stone. Atemberauben und kraftvoll!

Info and tickets via: www.straendfestival.de

LOCATIONS
été clothing
Bergmannstraße 18
Tel. 030 32895543

Langbrett
Kastanienallee 44
Tel. 030 41997155

Freiluftkino-Mitte (Kino-Central)
Rosenthalerstraße 39
Tel. 030 28599973

Straend Festival (Arena Berlin/ Badeschiff)
Eichenstraße 4
Tel. 030 5332030
http://straendfestival.de/

Straend Festival - Foto (c) Blue Magazine

Straend Festival – Foto (c) Blue Magazine

 

Contact
info@nouvague.com

Leave a Reply

*