Telefon:+49 (0) 30 284 580 05 I Handy: +49 (0) 173-621 95 51 I E-Mail: info@traveldelight.eu

Angekommen in dem idyllischen Norden von Dänemark haben wir erst einmal unsere zwei Ferienhäuser mit Pool, Whirlpool und Sauna bezogen. Am Sonntag wurden die Surf Anfänger dann mit Neoprenanzügen und Boards ausgestattet und schon ging es los mit dem Surfkurs. Surfcoach Werner Hoppe erklärte den sechs Surf Anfängern theoretische Grundlagen auf die man achten sollte, u.a. wie man auf einem Board steht, wie viel Abstand man zu anderen Surfer Dudes hält, man richtig anpaddelt und noch weitere wichtigen Grundlagen. Während die Einen noch Theorie machten, haben sich die Anderen schon hochmotiviert in die Wellen von Nørre Vorupør gestürzt. Drei Stunden haben sich Anfänger und erfahrene Surfcamp-Teilnehmer die Wellen geteilt und sich regelrecht ausgepowert. Gestern und heute waren wir dann in Klitmøller zum surfen, da dort der bessere Swell war. Viele Leute hatten schon Erfolgserlebnisse und die anderen üben hoch motiviert weiter. Die anderen Tage waren wir noch in Aggar, wo uns Robben während des Surfens begleitet haben und in Hanstholm, wo wir gleichzeitig noch Wind- und Kitesurfer beobachten konnten. Nachmittags haben wir uns dann immer mit Kaffee & Kuchen bzw. Dansk Pils und viel Wellness verwöhnt. Zum Abendbrot und Frühstück werden wir täglich mit kulinarischen und dänischen Spezialitäten von unserem Koch Butze verwöhnt. Es war eine ganz wunderbare, erholsame Woche mit lieben Teilnehmern, die das Surfen intensiviert haben bzw. Blut geleckt haben. Nächstes Jahr wieder, aber länger!

Photos & Copyright by Christoph Leib, Lars-Kjeld Riedel, Ulrike Leppin, Katalin Nagy, Sebastian Thäle