Telefon:+49 (0) 30 284 580 05 I Handy: +49 (0) 173-621 95 51 I E-Mail: info@traveldelight.eu

Was ein Wochenende! Es begann damit, dass wir Samstag früh von Berlin mit Zwischenstopp in Leipzig nach München gefahren sind. Angekommen und eingecheckt, ging es in den Augustiner Keller – Biergarten um erst mal ein Maß zu trinken, ein Schnitzel zu essen und die bayrische Atmosphäre zu genießen. Danach ging es ins fast ausverkaufte Olympiastadion wo uns feinste FMX-Action geboten wurde.

Mit einer unglaublichen Leistung belegte der Franzose Thomas Pages (FRA) den verdienten ersten Platz und sorgte dafür, dass es die 30.000 Zuschauer im Münchner Olympiastadion bis zum letzten Mann aus ihren Sitzen riss. Denn beim 5. Tourstopp der Red-Bull-X-Fighters-World-Tour wurde FMX-Geschichte geschrieben. Noch nie zuvor hatte es ein Fahrer geschafft, eine Competition zu gewinnen, ohne dass ein Backflip, (Rückwärtssalto), zu seinen Tricks zählte.

On Top packte der 24-Jährige einen Flair aus, bei dem sich der Fahrer mit seinem Bike 540 Grad in der Luft dreht und den noch nie zuvor ein Rider in einem Contest gezeigt hat. Mit seinem Sieg positioniert sich Pagès in der Tourwertung an erster Stelle Kopf an Kopf mit Levi Sherwood (NZL), so dass es beim Finale der Red-Bull-X-Fighters-World-Tour in Sydney richtig spannend wird. In seinem Run zeigte er extrem schwierige und innovative Tricks, mit denen der Fahrer den Sport wieder ein großes Stück nach vorne bringen konnte. Hinter Thomas Pagès belegte Dany Torres (ESP) den zweiten Platz, vor dem Japaner Eigo Sato.

Nachdem die unglaubliche Show zu Ende war, ging es zum Meet & Greet mit Kai Hasse und der deutschen FMX Legende Busty Wolter. Die beiden erzählten uns von der Show und wie innovativ die Tricks waren, beantworteten unsere Fragen, gaben Autogramme und wir machten ein Gruppenfoto. Um den Abend abzurunden ging es noch zur Red Bull Aftershowparty in der BMW Welt, die eigentlich nur den VIP´s der Szene vorbehalten war. Wir tanzten, hatten Spaß, trafen noch andere FMX Rider und hatten einfach eine super Zeit.

Vielen Dank an alle Teilnehmer!