Telefon:+49 (0) 30 284 580 05 I Handy: +49 (0) 173-621 95 51 I E-Mail: info@traveldelight.eu
Dauer: 08.04. - 30.10.2017
Ort: Costa da Caparica / bei Lissabon / Portugal
Preis: Ab 335,- €
Anfrage / Buchung

Das Surf- und Yogacamp ist von Frauen für Frauen. Der ideale Ausgleich für den Urlaub: Sport und Entspannung.

Das neue Surf- und Yogacamp von Frauen für Frauen liegt in Costa da Caparica bei Lissabon, Portugal. Hier sind die weiblichen Surferinnen unter sich und können ihre Erfahrungen austauschen. Das Camp ist für Einsteigerinnen sowie Fortgeschrittene Surferinnen gleichermaßen. Wenn ihr nur gemeinsam mit anderen Frauen surfen gehen möchtet und keinen Kurs benötigt, könnt ihr hier auch nur eine Unterkunft mit Mietauto buchen.

Portugal bietet von Frühling bis Herbst ein moderates, warmes Klima und perfekte Bedingungen, damit wir uns in den Wellen tummeln können. Ihr seid in einem Apartment in Strandnähe untergebracht, diese Unterkunft ist mit Selbstverpflegung. Oft kochen aber auch alle zusammen oder genießen ein traditionelles Essen im Ort oder grillen am Abend und lassen so im Sonnenuntergang den Tag ausklingen. Als Alternative zum Surfcamp wird Euch und Euren (auch männlichen) Freunden eine Unterbringung in dem luxuriösem Hillside-Haus mit Frühstück angeboten.

Nach dem Surfen wird außerdem drei Mal die Woche Yoga angeboten. Die Yogapraxis ist auf den Surfunterricht abgestimmt und hilft die beim Surfen belasteten Muskelgruppen zu entspannen. Der ideale Ausgleich für den Urlaub: Sport und Entspannung.

Und wer von euch schon Mutti ist, brauche den/die Kleine(n) nicht zuhause lassen. In diesem Camp werden Kinder ab 3 Jahre betreut.

1 Portugal Fotos Web Sep 2013-19 Best of Portugal-2 2015-753 juney surfs 2

  • Datum:
    08.04. – 30.10.2017

    Leistungen:
    1. Surfcamp Erwachsener

    • 7x Nächte Unterkunft im Surfcamp
    • 20 Std. Surfunterricht Praxis & Theorie, inkl. Material
    • Platz im Surfmobil für Transfers zum Surfspot & Ausflüge
    • Yoga 3x 1,5 Std. 

    2. Surfari

    • 7x Nächte Unterkunft im Surfcamp
    • Surfmaterial & Spoteinweisung
    • Platz im Surfmobil für Transfers zum Surfspot & Ausflüge
    • Yoga 3x 1,5 Std. 

    3. Kids

    • 7x Nächte Unterkunft im Surfcamp
    • 20 Std. Surfunterricht Praxis & Theorie, inkl. Material ODER Kinderbetreuung während der Surfkurszeiten
    • Platz im Surfmobil für Transfers zum Surfspot & Ausflüge
    • Yoga 3x 1,5 Std. 

    4. Surf + Yoga Kurs

    • Surfkurs 20h (Praxis/Theorie/Material)
    • Yoga 3×1,5h /Woche
    • Platz im Surfmobil


    Preis pro Person / pro Woche:

    Termine Vorsaison 08.04.-16.07. Hauptsaison 15.07.-24.09. Nachsaison 23.09.-30.10.
    1. Surfcamp Erwachsener
    445,- € 485,- € 445,- €
    2. Surfari 335,- € 375,- € 335,- €
    3. Kidscamp 395,- € 425,- € 395,- €
     4. Surf und Yoga Kurs  250,-€ 250,-€   250,-€
  • Surfcamp:
    Das Surfcamp befindet sich nur 2 Min zu Fuß von Hauptstrand CDS von Costa da Caparica. Der fast 30 km lange Strand besitzt viele unterschiedliche Sandbänke und dadurch verschiedene Wellen die je nach Windrichtung gesurft werden können.

    Das Surfhaus ist sehr familär und bietet Platz für bis zu 8 Personen. Die Unterkunft besitzt 4 Zimmer á 2 Bett-Zimmern, eine Küche, Bad, Wohnzimmer, ein gemütliches Dachgeschosszimmer mit Kamin, Dachterrasse und Garteb mit Grill. Jeder findet genug Platz, um sich wohl zu fühlen und auch gemeinsam die Erlebnisse Revue passieren zu lassen.

    Ihr verpflegt euch selber und könnt in der gut ausgestattenden Küche kochen. In der Nähe des Hauses findet ihr Einkaufsmöglichkeiten, Cafes, Restaurants und Bars. Der örtliche Markt eignet sich hervorragend, um frische lokale Produkte zu kaufen.

    Da Lissabon mit dem Bus nur 30 Min. entfernt ist, empfehlen wir euch Shopping- oder Sightseeing Touren. Die Stadt ist wirklich wunderschön mit den verwinkelten Gassen, der traditionellen Tram und dem hügeligen Panorama.

    Die Natur rund um das Surfcamp lädt zu langen Spaziergängen am Strand ein. Und logischerweise – die Strände eignen sich hervorragend zum Wellenreiten. Internet könnt ihr gleich um die Ecke in den Cafés nutzen.

    kitchen-portugalrounded 2-Bett Zimmer NEu-Web-Chillen

    • Surfcamp für bis zu 8 Frauen/Mädchen, 2-Bett Zimmer
    • Gemeinsame Küche, Wohnzimmer, Bäder, Terrasse, Garten
    • Ein Platz im Surfmobil
    • Surfkurs
    • Yoga
    • Einzelzimmer 100 Euro Aufschlag auf Anfrage

    Batheroome-rounded-web NEu-PT-Yoga-ocean-Webseit-girls-groupgarden-rounded

  • Das Surfcamp befindet sich in Costa da Caparica, der längste Strand bei Lissabon, der am südlichen Ende in ein unberührtes Naturschutzgebiet mündet. Costa da Caparica liegt direkt auf der anderen Seite vom Fluss Tejo, nur ca. 10 km Luftlinie südlich von Lissabon entfernt und ist in 30 Min. mit dem Bus von Lissabon zu erreichen. Im Frühling, Sommer und Herbst bietet die Gegend um Lissabon ein moderat – warmes Klima, ideal um die Sonne und das Leben zu genießen. Kommt vorbei und teilt mit uns und anderen Gleichgesinnten die Wellen, die Freuden des Yoga und einen „Galão“ Café mit einem Pastel de Natas (Cremetörtchen).

    Costa da Caparica, oder von den Portugiesen nur Costa genannt, ist inzwischen DER Lissabonner Strand und läuft langsam aber sicher anderen Stränden der Region den Rang ab. Ein Grund für uns mit euch dort hin zuziehen. Egal ob zum Surfen, Schwimmen, Sonnen, Flanieren – alle zieht es zur Costa. Denn sie ist für das beste Wetter in der Gegend und 1A Wellen bekannt. Deshalb finden an der Costa zahlreiche Surfconteste über das Jahr verteilt statt. Der besondere Flair der Costa entsteht durch die zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants an dem ca.10 km langen Strand. Der Strand zieht sich 30 km lang nach Süden und geht direkt in das unberührte Naturschutzgebiet „Arriba Fóssil da Costa da Caparica“ über.

    Lissabon: „Quem não viu Lisboa, não viu coisa boa!“ = „Wer Lissabon nicht gesehen hat, hat nichts Schönes gesehen“- so ein portugiesisches Sprichwort.

    Lissabon ist die Stadt, welche auf sieben Bergen errichtet wurde. Die Hauptstadt Portugals und reich an Kultur und Sehenswürdigkeiten. Hier könnt ihr ausgedehnte Shoppingtouren machen, mit der traditionellen Tram durch verwinkelte Gassen fahren, in den Fado Bars zu portugisischer Musik lauschen oder Sightseeing von z.B. Castelo de São Jorge machen. Es gibt viel zu entdecken.

    Best of Portugal 2015-182 Portugal Fotos Web Sep 2013-12Best of Portugal-2 2015-111

  • Die Gegend um Lissabon ist bekannt für seine perfekten und vielfältigen Wellen. Da sich Costa da Caparica direkt an zwei verschiedenen Küstenlinien liegt, finden wir in der Gegend immer eine perfekte Welle für alle Wellen- und Windrichtungen. Der Strand von Costa Caparica ist mit seinen Sanduntergrund, seiner Weite und Auswahl perfekt um das Surfen zu lernen.

    Für die fortgeschrittenen Surferinnen unter euch findet in der Gegend von Lissabon bis Ericeira viele unterschiedliche Wellen: Strände, Riffe, Pointbreaks in maximal einer Stunde Fahrzeit mit dem Auto zu erreichen. Auch der berühmte Strand Supertubos, in Peniche, der eine perfekte Tube bildet, ist nur 1,5 Stunden entfernt und ihr könnt dort diese spektakuläre Welle bestaunen – und vielleicht auch surfen.

    Im Frühjahr und Herbst bietet Portugal aufgrund seiner südlichen Ausrichtung ein moderates Klima und leere Line–Ups. Es ist perfekt um die besten Stunden mit Freunden zu erleben. Im Frühling hat die Luft ca 25 Grad und die Wassertemperaturen liegen bei 17 Grad im Schnitt. Im Herbst ist die Luft kühler mit 22 Grad aber das Wasser wärmer mit 18 Grad. Sommer ist die beste Zeit um die Sonne, Strand und Leute in Portugal zu erleben. Der lange Strand von Costa da Caparica bietet uns das ganze Jahr hindurch viel Platz für einen entspannten Surf.

    23.05.06 03311_Z6V9711 IMG_9275

  • Surfkurs
    Der Kurs wird von Surflehrerinnen durchgeführt, die vom deutschen Wellenreiterverband ausgebildet sind. Sie unterrichten euch die Theorie und Praxis und geben ihr Wissen und Erfahrungen weiter. Der Surfunterricht beinhaltet die ganzen Basics wie Infos über Strömungen, Wind- und Wellen und Sicherheit sowie praktische Übungen wie auf dem Brett aufstehen. Anhand der Videoanalyse könnt ihr im Nachhinein eure Erfolge und Fehler sehen. Die Coaches geben euch daraufhin individuelle Tipps, wie ihr eure Technik verbessern könnt.
    Der Surfkurs findet von Montag bis Freitag, meist vormittags, statt. Hierbei wird aber auf die aktuellen Wellen- und Windbedingungen Rücksicht genommen. So kann es auch mal sein, dass vormittags Yoga oder andere Aktivitäten sind und der Surfkurs nachmittags stattfindet.

    Surfari
    Wer bereits surfen kann, sich vielleicht aber alleine unsicher fühlt, kann die Surfari machen. Ihr habt die Möglichkeit die Unterkunft zu buchen und falls benötigt Surfmaterial auszuleihen. Zusätzlich könnt ihr an den anderen Aktivitäten im Camp teilnehmen.

    08.10 287 DSCI0322 Portugal Fotos Web Sep 2013-11

    Kindersurfkurs und Betreuung
    Früh übt sich! Und genau aus diesem Grund freuen wir uns, wenn Dein Nachwuchs so schnell wie möglich die Faszination Wasser teilt. Dass Du dabei nicht zu kurz kommst, liegt uns dabei natürlich auch am Herzen und somit bietet das Surfcamp für Kinder ab 3 eine Betreuung an. Je nach Wetterlage werden die Kiddies zwischen 4 und 5 Stunden bespaßt beim plantschen, schwimmen, spielen oder basteln.
    Die Betreuungszeiten werden natürlich an die Wetter- und Wellenbedingungen angepasst!
    Für Wasserratten ab 6 können auch Surfkurse gebucht werden, in denen sie im flachen und sicheren Wasserbereich behutsam von professioneller Hand ans Brett und das Bodyboard herangeführt werden.

    Sicherheit und Bestimmungen für die Kinder
    Den Surflehrern ist in ihren Anweisungen immer Folge zu leisten. Bei nicht Einhaltung kann es zum Ausschluss kommen. Wir müssen darauf hinweisen, dass, auch bei Kindern, uns nur in dem korrekten Anlernen des Sportes die Verantwortung obliegt. In der Ausübung des Sportes, also der Umsetzung kann keine Verantwortung übernommen werden. Sie bleibt damit bei den Erziehungsberechtigen, die eine schriftliche Einverständniserklärung unterschreiben müssen. Das bedeutet, dass Ihr Euch auch mal um eure Kids kümmern müsst und Euer Surf vielleicht mal etwas zurückstehen kann.

    Yoga
    Drei Mal die Woche findet neben den Surfkurszeiten eine Unterrichtsstunde Yoga statt. Der Unterricht gibt einen ersten Einblick in die Yogapraxis und ist auf das Wellenreiten abgestimmt.
    Fast alle Profisurfer und immer mehr Freizeitsurfer erkennen, dass Yoga und Wellenreiten eine perfekte Einheit bilden. Während beim Surfen spezielle Muskelgruppen belastet werden, werden sie durch Yoga wieder locker und entspannt. Zudem hilft Yoga nicht nur fit zu sein, sondern auch den Geist zu fokussieren. Ängste werden leichter überwunden und Ihr werdet ihnen mit Ruhe und Kraft begegnen.
    Kraft, Körperspannung, Beweglichkeit, Flexibilität, Gleichgewicht, Ruhe, Frieden, starker Geist … all das werdet Ihr bekommen. Es ist erstaunlich wie sehr Yoga das Surfen fördert und verbessert.
    “Überhaupt finde ich die Kombination von Kraft, Flexibilität und auch die Wirkung auf den Geist super” sagt auch die Profisurferin Rochelle Ballard. Für Surfkursteilnehmerinnen ist Yoga gratis, ansonsten kostet die Stunde nur 7 Euro.

    yoga Yoga-Lanzarote-n the beach _Z6V9600

  • Die Anreise erfolgt in eigener Regie bis zum Surfcamp Costa da Caparica.

    Vom Flughafen fahrt ihr mit den „Öffies“ zur Costa da Caparica, es ist ganz leicht und dauert nicht lange! Denkt bei der Flugbuchung daran, nicht zu spät in Lissabon einzutreffen und nicht zu früh abzufliegen.  Die Fahrtzeit vom Flughafen zur Costa dauert ca. 1 Stunde.

    Flug
    Es gibt viele Flüge ab Deutschland nach Lissabon. Unter den üblichen Suchmaschinen werdet Ihr diverse Flüge z.B mit Germanwings, Easyjet Lufthansa, Air Berlin oder TAP Portugal finden. Solltet ihr Fragen dazu haben, so helfen wir Euch gerne weiter.

    Umständlich aber vielleicht günstiger für Dich ist es nach Porto zu fliegen. Von dort nimmst du den Zug von der Station „Porto – Campanha“ zum Banhof „Lissabon – Oriente“. Du findest Preise, Information unter www.cp.pt. Um nach Sintra zu kommen musst du nur zum Banhof „Rossio Restauradores“ in Lissabon und nimmst von dort den Zug nach Sintra, der alle halbe Stunde fährt

    Anfahrt mit dem Zug
    Flughafen – Costa Caparica

    Vom Flughafen nehmt ihr rote und gelbe Metro zur Station Campo Pequeno. Dort befindet sich die Bushaltestelle des Busses 161 nach Costa da Caparica, der ca. alle 30min geht.

    Mit der Metro nehmt ihr vom Flughafen die rote Linie Richtung „S.Sebastião“ fahren bis zur Haltestelle: „Saldanha“. Dort steigt ihr in die gelbe Linie Richtung „Lumiar“ und steigt an der Haltestelle: „Campo Pequeno“ aus. Die Metro fährt von 6:30 bis 1:00 Uhr. Ihr müsst am Automaten eine elektronische Karte „viva viagem card“ für 0,50€ kaufen und diese Aufladen. Eine Strecke kostet ca. 1,40€.

    Dort steigt ihr in den Bus 161 der Gesellschaft TST nach Costa Caparica der alle 20-30min fährt. Die Fahrt kostet 3,25€ und kann nicht mit der „viva viagem“ gezahlt werden, sondern ist im Bus zu entrichten.

    Costa da Caparica
    Die Karte von der Costa zeigt euch die Bushaltestelle und unser Surfhaus. Die Strecke sind ca. 5min zu Fuß. Das Team holt euch gerne vom Bus ab, wenn ihr dies wünscht.

    Mietwagen
    Mietwagen Wenn Ihr zu mehreren kommt oder mobil sein wollt, lohnt es sich ein Mietwagen in Lissabon zu mieten. Gerne helfe ich euch eine Mietwagen zu finden. Hier findest du die Karte vom Flughafen Lissabon an den Strand „Praia das Maçäs“.

    Portugal Fotos Web Sep 2013-13Foto-portugal Gincho

  •