Telefon:+49 (0) 30 284 580 05 I Handy: +49 (0) 173-621 95 51 I E-Mail: info@traveldelight.eu

Pressemitteilung und Fotos: Holz und Schnee – Snowboard Filmfestival Berlin 2014

Knapp 800 Besucher sorgten auch dieses Jahr wieder für ein tolles und einzigartiges Wintersportevent mitten in Berlin.

Das Holz und Schnee vom 23. bis zum 25. Oktober 2014 im Kino Central und im Postbahnhof war wieder Anlaufpunkt von Snowboardern, Skifahrern und vielen weiteren Fans des Wintersports aus ganz Deutschland.

Einzigartig und von den Besuchern mit einer sehr großen Begeisterung aufgenommen, war die Verleihung des ersten Snowboard Film Awards für den Besten Film 2014. Nur die Besucher, die nachweislich alle Filme geschaut haben wählten am Ende ihren Favoriten.

Zu Wahl standen kleine unabhängige Filme und große renommierte Produktionen. Sehr knapp konnte die Indie-Produktion der Army Crew aus Österreich mit vielen großartigen Nachwuchsfahrern und dem Filemacher Adam Graf überzeugen. Tolle Musik, großartige Bilder, beeindruckende Action und eine lockere, überzeugende Art auf Augenhöhe der Fans setzten sich durch und wurden zu Recht belohnt. Wir sind uns sicher von den Fahrern und dieser Crew werden wir noch einigen zu sehen bekommen.

Eine großartige Zeit mit tollen internationalen Gästen, spannenden Sideevents, vielen abwechslungsreichen Ständen und fantastischen Filmen sorgte nunmehr nicht nur in Berlin für Aufmerksamkeit. Das positive Feedback aller Beteiligten und der zahlreichen Besucher stimmt nicht nur uns zufrieden.

Die Vorstellungen im Kino Central waren bereits Tage vor dem Start ausverkauft und mit bester Stimmung wurden die Filme gefeiert. Mit Spannung und sehr großem Interesse wurden die Interviews mit den Profahrern und Filmemachern wahrgenommen und sorgten für zusätzliche Begeisterung.

Unter anderem sind wir stolz und glücklich, dass Mario Gattinger und Lukas Krec von der FreeRidersLife Crew ihren Film Drawing Lines persönlich vorstellten. Ebenfalls aus Österreich reiste die Army Crew zu der Weltpremiere Ihres Films ATTACK an. Der Filmemacher Hannes Lang präsentierte uns dann noch am Freitag seine Kinodoku PEAK.

Besonders stolz sind wir, dass Benny Urban, Basti Rittig, Dominik Wagner und Marc Swoboda extra nach Berlin gekommen sind, um am Samstag Ihren Neuen Film von Nitro The Bad Seeds vorzustellen. Sie waren sichtlich überrascht, dass es in Berlin solch eine große Szene gibt und nahmen sich die Zeit im Anschluss des Films mit den Fans persönlich anzustoßen.

Weitere und von den Fans gefeierte Filme waren: Absinthe Films “Heavy Mental“, Pirates Movie Production “Perception“, Lipsticks Production “Something.”, True Color Films “Nipple Deep“, Postland Theory “Connect the Dots“ und Videograss “Mayday“.

Am Samstag besuchten dann die vielen hundert Wintersportfans im Postbahnhof auf dem großen Abschlussevent die vielen Sideevents, die zahlreichen Info- und Verkaufsstände oder nutzen die knapp 15 Tonnen Kunstschnee, um den einen oder anderen Trick zu präsentieren.

Viele große Marken wie zum Beispiel Volcom, Flow, Jones, YES, LIBTech, OneBallJay, GNU, Neff, Bataleon, Capita, Union, Tempelton Outerwear, Silbaerg und Gloryfy stellten die neuesten Produkte einem neugierigen Publikum vor.

Als fester Partner des Festivals stellte Travel Delight besondere Reisen vor und die Besucher konnten sich ausführlich informieren.

Die Ski- und Snowboardshops CHB-Boardshop.de und White Water präsentierte die Freestylesession mit Kunstschnee im Außenbereich. Blue Tomato organisierte den großen Foto- und Videocontest. Dabei konnte das Publikum die besten Werke unter zahlreichen Einsendungen prämieren. Boarderline und Der Berg Ruft präsentierten sich ebenfalls den Gästen und zeigte unter anderen die neusten Freeskitrends und bereit umfangreich zu Thema Sicherheitsausrüstung am Berg.

Neben den großen Marken präsentierten sich auch kleine und lokale Shops aus Berlin. Sie boten besondere und handgefertigte Produkte an und so überzeugten die Jungs und Mädels von Too Much Clothing, Van Branch, Bonesheal, BerlinFuckingCity, SayMayName, und 144th Street.

Für den guten Zweck konnte man gegen eine Spende kleine Gewinne beim Glücksrad am Stand von Boards without Boarders absahnen.

Die einzigartige Atmosphäre der Location, die tolle Stimmung der Besucher, das Angebot der Stände und Firmen, tolle Filme waren für dieses großartige und unvergessliche Event verantwortlich.

Und selbstverständlich endet alles mit einer Aftershowparty, toller Musik und kühlen Getränke.

Nach dieser Steigerung und Entwicklung des Festivals, blicken wir dankbar, stolz und zuversichtlich nach vorn und planen bereits für das Holz und Schnee 2015.

Vielen Dank an unseren Hauptsponsor WEconnect. Vielen Dank an alle Beteiligten, allen Firmen und Unterstützern.

 

Zusammenfassung

Datum:
23.-25.10.2014

Location:
Do/Fr, den 23./24.10.2014 Kino Central
Adresse: Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin

Sa, den 25.10.2014 Postbahnhof
Adresse: Straße der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin

Besucher:

Donnerstag und Freitag jeweils 100 Gäste bei ausverkauften Vorstellungen

Samstag: knapp 600 Gäste von 15:00 bis 04:00 Uhr

Filmpremieren:
Nitro “The Bad Seeds“
Capita “Stay Badass“
Absinthe Films “Heavy Mental“
Pirates Movie Production “Perception“
Lipsticks Production “Something.”
True Color Films “Nipple Deep“
Postland Theory “Connect the Dots“
Hannes Lang “Peak“
Freeriders Life “Drawing Lines“
Videograss “Mayday“
Adam Graf “Attack“
Kontakt
Ulrike Leppin 0173-6219551 // ulrike@traveldelight.eu
Mike Poppendieck 0176-78180259 // mike.poppendieck@googlemail.com
www.holzundschnee.com

Fotos vom 2. Holz und Schnee – Snowboard Filmfestival Berlin 2014

Holz und Schnee

About the Author

Leave a Reply

*